Stimmen

Leserstimmen zu "Im Herzen ist Raum für mehr":
"Debora Sommers Schreibe glänzt in Form und Sprache und besticht dazu durch ihre Ehrlichkeit und Offenheit. Das schmerzlich-schöne Thema Sehnsucht wird durchweg eng mit einer hoffnungsvollen biblischen Perspektive verwoben und bietet sehr praktische persönliche Reflexionen und Glaubensschritte. Für mich ein Buch, das auf jeder Seite Schönheit, Zuversicht und Aufbruch atmet."

Andrea Specht in Mindo Magazin

Leserstimmen zu "Blühe - dort, wo du gepflanzt bist":
"Ich habe das Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen und es ist einfach großartig geschrieben. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und hat mich mit ihrem Buch begeistert. Sie vergleicht darin das Leben mit einem Garten und die Menschen mit den verschiedenen Blumen, was das Ganze ziemlich interessant macht. Das Buch tut der Seele wirklich gut und mir gefällt der christliche Bezug dazu.
Und auch wenn ich die Autorin leider nicht persönlich kenne, weiß ich sehr wohl, das sie eine ganz großartige Person ist."

Ingo P.

"Das Buch ist sehr positiv und mutmachend geschrieben und hat mir sehr gut getan!!!
Danke an die Autorin!"

Prof. Dr. Frank Lüdke

"Dieses Buch geht dem Ursprung der menschlichen Sehnsucht auf den Grund. (...)Die Autorin gibt sehr persönliche Einblicke in ihre eigenen Sehnsüchte, sodass immer wieder Parallelen und Ähnlichkeiten im eigenen Leben zu erkennen sind. Authentisch, ehrlich und lebensnah. Die Fragen und Impulse zum Weiterdenken führen zu neuen Einblicken in die eigene Persönlichkeit, vielen Aha-Erlebnissen und ermutigen, neue Schritte zu gehen."

Carolin Schmitt in LYDIA 2/2020

"Es ist kein gewöhnliches Buch. Es ist ein Buch, das in die Tiefen des Herzens steigt. Und ich staune darüber, wie die Autorin gerade im ersten Teil des Buches Worte findet für Herzensräume, für das Unbeschreibliche, für die tiefe Sehnsucht im Herzen eines jeden Menschen. Mit grosser Sensibilität, einer unermesslichen Fülle und Tiefe schliesst Debora Sommer Herzenswelten auf und leitet Schritt für Schritt dazu an, den eigenen Sehnsüchten auf die Spur zu kommen. Dabei gibt die Autorin Einblick in ihr Herz, in ihre Sehnsüchte. Sie lässt sich auf diese Verletzlichkeit ein und berührt damit die Herzen der Leser. Ja, sie öffnet damit letztlich die Türen zu den Sehnsüchten und Herzen ihrer Leser."

Uhu1 auf LovelyBooks

"Habe das Buch in einer christlichen Buchhandlung gekauft, weil mich das Cover sofort angesprochen hat. Es war exakt das Richtige in meiner Lebenssituation: seit 15 Jahren Hausfrau und Mutter und ich spüre, dass irgendetwas Aufregendes auf mich wartet. [...] Ich persönlich fasste Mut für eine Bewerbung in einem Bereich, der mir schon Jahre ehrenamtlich ein großes Herzensanliegen ist. Wenige Wochen später habe ich die Zusage in der Hand und darf einen verantwortungsvollen Leitungsjob übernehmen. Gott hatte die Familie, meinen "Garten", vorbereitet und ich freue mich schon sehr darauf, meine Knospe zur Entfaltung zu bringen."

M.N.

Leserstimmen zum Buch "Die leisen Weltveränderer":
"In 'Blühe dort, wo du gepflanzt bist' widmet sich Debora Sommer dem Geheimnis eines blühendes Lebens. Zum Beispiel mit Kapiteln wie: Was fördert mein Blühen? Was hindert mein Blühen? Wie kann ich trotz schwieriger Lebenssituationen an Jesus festhalten? 

In vielen Beispielen lässt die Autorin auch ihren Glauben und Einsichten aus der Bibel mit einfliessen.

Das Buch beinhaltet Impulse, die dazu anregen, über das eigene Leben nachzudenken. Wie die anderen Bücher der Autorin, ist auch dies sehr ehrlich, authentisch und hoffnungsvoll  geschrieben. Debora Sommer gibt hilfreiche Ratschläge, welche gut umsetzbar sind.

Wer persönlich wachsen möchte, dem kann ich das Buch von Herzen empfehlen!
Es ist für Frauen und Männer gleichermassen geeignet.

C.K.

"Eine wunderbare Ergänzung zu Susan Cains Buch «Still»."

Seminarteilnehmer in Schwäbisch Gmünd, Okt. 2019

"Danke für Ihr Buch! Es hat mir so geholfen! Neben der Bibel habe ich noch aus keinem Buch so viel zitiert wie aus diesem! Es ist neben der Bibel das wichtigste Buch für mich!"

Seminarteilnehmerin in Schwäbisch Gmünd, Okt. 2019

"Das Buch hat mir sehr geholfen, mich besser zu verstehen!"

Matthias H.

"Dein Buch ist ein Segen für mich! Es hilft mir, mit mir Frieden zu schliessen. Zu merken, ich bin nicht einfach komisch, sondern einfach introvertiert"

M.I.

"Das Buch 'Die leisen Weltveränderer' hat mir wie kein anderes dabei geholfen, mich selbst zu verstehen und ein 'JA' zu mir zu finden."

S.B.

"Ich bin zwar erst beim 2. Kapitel, habe noch nie vorher ein Buch freiwillig gelesen, habe es angefangen zu lesen, um meinen Mann besser zu verstehen und finde es jetzt schon absolut genial. Es hat mein Leben mitverändert. Natürlich sind solche Bewertungen immer sehr subjektiv aber mir bringt es echt wahnsinnig viel für mein Leben. Nur empfehlenswert!!!"

Valérie F.

"Lese gerade ihr Buch „Die leisen Weltveränderer“. Mein Schwager empfahl es mir mit den Worten „Ein Sachbuch, bei dem ich weinen musste, weil es mich so gut beschreibt.“ Ähnlich geht es mir jetzt. Ich bin Ihnen und unserem Gott sehr dankbar, dass Sie so gut in Worte fassen, wie es mir oft ergeht. Sie machen mir damit sehr Hoffnung, dass es einen guten Grund gibt, warum ich so ticke wie ich bin."

Thorsten

"Ich könnte jetzt auf einzelne Kapitel oder Abschnitte eingehen oder auf Zitate Bezug nehmen und zu erklären versuchen, warum ich mich immer wieder bestätigt fühlte und es mich bewegt hat. Stattdessen habe ich beschlossen, einfach DANKE zu sagen für dieses aussergewöhnliche Werk. Es ist ehrlich und authentisch, wie auch von unglaublicher Tiefe und von fundiertem Wissen – eine Schatzgrube sondergleichen!

Es war eine regelrechte Reise durch eine Liebeserklärung an die Ungehörten, Missverstandenen und Verdrängten. Eine Bezeugung für das introvertierte Anderssein und die ermutigende Bestätigung, darin zu bleiben, zu leben und zu wachsen. Kurz: Eines der besten und für mich wichtigsten Bücher, das ich je gelesen habe."

Thorin

"Das Buch ist mehr als ein Buch. Das Buch ist ein Brief, ein einziger, werbender einfühlsam geschriebener Brief an introvertierte Christinnen und Christen. Debora Sommer nimmt die Leser und Leserinnen mit auf einen Tauchgang. Das Eintauchen ermöglicht einen wohlwollenden Blick auf die bevorzugten Stärken, den vielfältigen Reichtum, aber auch auf die täglichen Herausforderungen der Introvertierten. Das Buch verbindet achtsam persönliche, aufgearbeitete Erfahrungen, aktuelle Diskussionen in den sozialen Netzwerken, fachliche Klärung mit geschichtlichen, historischen und theologischen Bezüge zu einem Kunstwerk. (...)
Das Buch empfehle ich introvertierten und extrovertierten Christen und Christinnen, Verantwortlichen in Leitungspositionen von Kirchen und Organisationen. Das Lesen garantiert Tiefgang."

Dr. Fritz Peyer-Müller

Leserstimmen zum geistlichen Ratgeber "einzigartig":
"In der Tat ein einzigartiges Buch.
Ich habe es bereits vier Mal gelesen.
Es hat mir viel fundiertes Wissen über die Metamorphose des Schmetterlings vermittelt.
Es hat mir die Faszination über dieses Wunder, das ich seit einigen Jahren in meiner "Staunkiste" beobachten darf, noch verstärkt.
Ein echter Mutmacher, auch die schwierigen Phasen des Lebens nicht gering zu achten und das
Ziel des Glaubens nicht aus den Augen zu verlieren."

Ernesto Eschbach

"Debora Sommer erschließt voller Würde die Schönheit und den Reichtum introvertierter Menschen. Wo eben noch ein ziemlich grosser blinder Fleck war, von dem ich selbstredend nichts wusste, habe ich jetzt Worte, Vorstellungen, Bilder mit Tiefenschärfe. Mit verblüffender persönlicher Offenheit pflanzt die Autorin das Thema mitten ins Leben. Für Introvertierte ein Genuss. Für Leiterinnen und Leiter ein Muss! Da schlummert ein riesiges Potenzial! Noch."
René Winkler, Direktor Chrischona International (Schweiz)
"Das Buch ist ein Augenöffner. Gerade stark Introvertierte werden sich in Debora Sommers persönlichen Schilderungen wiedererkennen und feststellen, dass sie nicht die einzigen sind. Aber man fühlt sich als Introvertierter nicht nur verstanden, nein. Die Autorin gibt etliche Anregungen, wie Introvertierte ihrem Naturell entsprechend doch hinaustreten und einiges in der Welt bewegen können. Nach dem Lesen dieses Buches und einigem introvertiertem Nachdenken fühle ich mich (endlich) ganzheitlich mit meiner Persönlichkeit im Einklang."
Dave
Leserstimme zum Bildband "So einzigartig wie ein Schmetterling":
"So einzigartig wie ein Schmetterling" eignet sich hervorragend als Geburtstagsgeschenk oder kleines Mitbringsel. Die Texte sind sehr tief und berührend. Aufgelockert werden sie durch wunderschöne Fotos. Die einzelnen Bibelverse unterstreichen die Themen gut. 
Ein empfehlenswertes Büchlein, das Hoffnung vermittelt."

C. W.

"Ich lese nicht besonders viel aber als ich das Buch entdeckt habe, war ich sofort gefesselt. Das Buch lässt sich super perfekt lesen. Man versteht um was es geht und wird nicht enttäuscht. Sehr empfehlenswert!!!"

Deby

"Der Titel wird auch dem Inhalt und Stil des Buches gerecht. Spannend, klar und elegant formuliert, schlägt die Autorin eine Brücke von der Entwicklung und Entfaltung eines Schmetterlings zu der Entwicklung und Entfaltung des Seelenlebens und der Berufung eines Menschen. Dies tut sie auf kreative, tiefgründige, weise, hilfreiche und sehr persönliche Art. Verwoben und abgerundet mit eigenen Erlebnissen und Erfahrungen sowie passenden Zitaten, ist dieses Buch ein Schatz."

Christine Götschmann

Leserstimmen zur Krüdener-Biografie:
"... ein sehr interessantes Lebensbild, welches am Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts spielt.
Der Leser lernt sehr genau Europa und die missionierende Baronin kennen ..."

Christian Döring, in bücherändernleben

"... Danke für dieses großartige Geschenk einer Symphonie von Gedanken und Empfindungen, die in zarten harmonischen Klängen das Herz berühren und in die schier unendlichen Weiten von verborgenen und oft verdrängten Gefühlen des Lebens entführen ..."

Anita J. Scherrer-Sprenger

"Die Gedichte und Bilder sind wundervoll und haben mich tief berührt. Sie lassen die Bildlandschaften real werden. Man taucht in einen himmlischen Raum ein und versinkt für einige Momente in der Unendlichkeit. Alle Hektik und Alltagssorgen sind vergessen. Glückliche, sehnsüchtige, aber auch schmerzliche Gefühle werden wach ..."

Mathematiklehrer, Schweiz

Leserstimmen zum Kunstbuch 'longing - sehnsucht - længsel':
"Deep and strong poems with wisdom of life and fantastic beautiful paintings. 

Simply touching and brilliant. The book is a masterpiece! Life-giving and meaningful!"

Helle Nørgaard Nielsen, Dänemark

"Das Buch bringt die Metamorphose von der Raupe zum Schmetterling in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit zur Sprache und lässt den Leser über dieses unfassbare Schöpfungswunder staunen. Dieses Schöpfungswunder dient in vielfältigen Aspekten als Vergleich, Anregung und Herausforderung für unser Leben. (...) Debora Sommer lässt in ihrem Buch einen sehr intimen Blick in ihr Leben, Denken und Fühlen zu und zeigt auf, wie sie mit ihren Fragen, ihrer Hochsensibilität und ihren Gaben umgeht. (...) Ein Buch, das die Grenzen, Schwächen und Schwierigkeiten nicht verschweigt und Wege aufzeigt, Grenzen zu überschreiten und Gaben und Chancen zu nützen. Ein Buch, das Mut macht!."

Walter Müller

"... Endlich eine lesbare Biographie über die Krüdener! Die schrullige, ältliche Seherin und Visonär(r)in Baron von Krüdener, welche zur Zeit Napoleons so viel Aufsehens von sich gemacht hat, wird in einer gut lesbaren, mit historischen Quellen gestützten Biographie dargeboten. [...] Die Autorin hat trotz der Schattenseiten des Charakterbildes eine grosse Sympathie für die Baronin, aber- und das ist sehr gut, sie beschönigt nichts und lässt auch Zeitgenossen dieser Person, die gegen diese eingenommen waren, zu Worte kommen. Mit das Beste was ich darüber gelesen habe."

amazon-Kunde

"... In diesem Buch hat Debora Sommer es geschafft wichtige, geschichtliche Daten und Geschehnisse aufzuzählen und zu erläutern und das auf eine Art, die keineswegs langweilig ist, sondern zum Weiterlesen anspornt ..."

Jennie Esau, Kundenstimme bei francke-Verlag

Stimmen zur Doktorarbeit:
 
"... Es ist der Verfasserin gelungen, eine nach Gehalt, Gewalt und Gestalt vorzügliche Arbeit vorzulegen..."
"... Die Studie von Frau Sommer ist nicht nur für die Missionsgeschichte und die theologische Frauenforschung ein Gewinn. Sie bringt auch in kirchengeschichtlicher Hinsicht eine Fülle von neuen Erkenntnissen und Aufschlüssen..."
Prof. Dr. theol. Peter Zimmerling, Rezension in JETh 28 (2014)
"... Ich erwartete einen historischen Roman, was ich jedoch las, war eine äusserst sorgfältig recherchierte und detailreiche Biografie, die mich tief beeindruckt hat ... "

Gabriela Schmid

"... Obgleich der Monografie an einigen Stellen Kürzungen gut getan hätten, bleibt festzuhalten, dass die Verfasserin mit viel Fleiss eine Biografie erarbeitet hat, in der erstmals Juliane v. Krüdener als Salonnière eines religiösen Salons ausgewiesen wird. Damit hat die Verfasserin eine gänzlich neue Perspektive auf das Schaffen der Deutschbaltin gelenkt und v. Krüdener in einem breiteren Forschungskontext positioniert, auf den in weiteren Forschungsarbeiten zurückgegriffen werden sollte."

Dr. Anja Wilhelmi, Rezension in Nordost-Archiv 23 (2014)

"... La thèse présente une approche novatrice de la mission krüdenerienne qui conjuge les acitivités relevant de la culture aristocratique, mondaine et salonnière, les œuvres de charité et les objectifs politique. L'accent sur la dimension féminine et salonnière de la mission et de la carrière de Mme de Krüdener (...) présente un intérêt indubitable et ouvre de nouvelles perspectives..."

Elena Gretchanaia, professeur de littérature comparée à l'Université d'Orléans

© 2020 by DCS

photos by www.fotovilla.ch